Startseite Gästebuch Archiv
..... Unser bestes Zeugnis ist unser eigenes Leben und unser Verhalten, und nicht Worte, die aus unserem Mund kommen.Man muss das vorleben, woran man selbst glaubt. Man muss selbst entscheiden, ob man sich ändern will, Entscheidungen treffen, von dennen man selbst überzeugt ist, nicht solche, die ein Fremder einen aufzwingt. Es sollte einen Entscheidung sein, die vom Herzen kommt.....
-Dschungelkind
29.5.06 14:09


Vom Reden, Knäckebroten und Spagel....

teil eins:
über knäckebrote, spargel, schokolade und nutella toast mit plaumenmus.......

gnus essen bekanntlich im gebräulichen und üblichen sinne gerne
schweizer und vor allem den schweizer emmentaler.im kontext gemäß dem erlass vö. 24.mai.2006 ergibt sich darraus, das gnus uneingeschränkten einlass zu dem gnuischen kühlschrank haben.hierraus ergibt sich ein problem....die gnus haben kein gefühl dafür, wieviel emmentaler sich vertragen könne, wann ein gnu pansen gefüllt ist und ob gnus überhaupt einen pansen haben....zudem haben manche gnus eine zusätzliche kullinarische leidenschaft: und zwar nutella toast mit plaumenmus. zudem wird oftmals zusätzlich zu dem schweizer, besonders dem schweizer emmentaler und dem toast, knäckebrote mit gewürzgurken und spargel gegessen. es ergibt sich folgendes schauspiel, der gnu im ungebräulichen sinne, fängt an sich aufzublähen, bis der pansen sich so weit aufspannt, dass sich 2 weitere höcker als abzesse bilden. hierraus entseht folgende diskrepanz.... die gnus werden als ausgesonderte bezeichnet, die gnumama kann ihnen in diesem zustand nicht mal mehr den emmentaler wegnehmen, da sie nur noch essen können und es müssen, darraus ergibt sich, das selbst die pinguine nicht mal mehr mit dem gnu kuscheln wollen und die gnus vereinsamen werden.

und manchmal da gehts auch manchen menschen so wie den gnus..
29.5.06 14:55


Lucy in the sky

Angst..Ihr habt keine Ahnung.....lieder über Lieder und ich schreibe dazu mein blablabla im Kopf... I care---even more when you sing...Bang Bang my baby shoot my down..Down down down away from up to the stars. ich verstehe es nicht, beeing scared-having fearness,--all over the shop...Sarah ist viel zu klein und versteht es nicht...I don´t care as long as you sing--und wie ich mich darum "kümmere", wie sehr es mich beschäftigt. ich verstehe nicht das DAS und WIE ---alles sthet in den Sternen..>lucy in the sky with diamonds...time is running out,-aber eigentlich ist die zeit noch voll im normalen. Angst,- natürlich-Zunkunft ade, ich könnte es nicht. Jemand der sich selbst noch ein Mädchen nennt...Sitting waiting wishing..darrauf warten...-maybe you´ve been through this before, but it´s my first time so pleas irgonre the next few lines....always be waiting,...---total abgelenkt.,-von allem.Questions of my heart- und keine kann ich davon gerade beantworten.Kein Moment ist entspannt,-Gespannt-->ANgespanNt!
und Sarah sitzt hier und hat die größte Angst auf Erden und sitzt ruhig an ihrem Schreibtisch.Ich wil nicht mehr denken,-nicht mehr daran,, Gedankenfluss,-er ist zu groß. Nur noch mehr Angst kommt in mir hoch,...das die Unwahscheinlichkeit Wirklichkeit wird..Road trippin.... und ich stapfe gerade nur so auf der Stelle rum... By the way....auf dem Weg ist gerade meine Zukunft..überholt mich bald...
Futur now- ZUKUNFT JETZT
29.5.06 18:04


acid rain

regen überall.
regen vor meinem fenster, regen auf der fensterbank, regen von oben, regen von unten, von rechts regen und von links kommender regen, regen in meinem kopf, regen aus meinen augen.
hagel auf der schädeldecke, hagel im kopf und die kügelchen zermartern mein gehirn, bohren und fressen sich ein und schock-gefrieren mich ,schlußendlich bis ich nichts mehr spühre.
runtergegühlt auf minus vielzuviel grad hacken meine hände mechanisch auf die tastatur ohne gefühl.
alles kalt und durchnässt, mir ist so kalt, regen läuft über meine heißen backen, immer noch alles taub und ohne gefühl.
30.5.06 19:52


Gratis bloggen bei
myblog.de